Skip to content Skip to footer

Was verbindet einen historischen Flughafen mit einem Programm von Kinoklassikern? Ist es der Charme der Zeitlosigkeit? Die Möglichkeit, das Hier und Jetzt hinter sich zu lassen? Einstmals tatsächlich zu reisen, zu fliegen oder sich – nun vom Kinosaal aus – einzulassen auf Abenteuer in fernen Welten?

Oftmals in seiner bewegten Geschichte war der THF Drehort für Filmklassiker wie Eins, zwei, drei von Billy Wilder oder auch aktuellere Produktionen wie Die Tribute von Panem. Nun erleben wir die imposante Architektur erneut als Kulisse für zeitloses Kino und damit beides – Filmkunst wie THF – in neuem Glanz.

Ab dem 25.11.21 bietet thf cinema jeweils von Donnerstag bis Sonntag ein handverlesenes und vielfältiges Programm für Filmliebhaber jeden Alters. Der Fokus des Programms liegt auf Klassikern und Kultfilmen, doch auch Höhepunkte des scheidenden Kinojahres sind zu sehen.  Jede Woche steht dabei unter einem eigenen, vereinenden Thema, das spielerisch Bezüge zu unseren aktuellen Gedankenwelten andeutet und frische Sichtweisen auf unsere Gegenwart aufzuzeigen sucht.

Spielort ist die Haupthalle.


FIRST LOVE FIRST

Immer – auch und gerade in Krisenzeiten – gebührt der Liebe der erste Platz im Universum. Das war schon bei Pest und Cholera so und wird auch jetzt so bleiben. Deswegen startet das thf cinema auch mit Filmen über die Erste Liebe in den Kinohimmel.

25.-28. NOV Außer Atem, Die Reifeprüfung, Kokon, Die Legende von Paul und Paula, So finster die Nacht, La Boum, Firebird. Zudem werden in der ersten Woche zwei Kurzfilmprogramme für Kinoerstlinge gezeigt.


LIFE ON EARTH AND ELSEWHERE

Ist das Leben anderswo lebenswerter? Oder anderswie? Oder anderswann? Diese Woche bietet filmische Reisen in andere Lebenswelten und lebendige Perspektivenwechsel.

2.-5. DEZ Nomadland, Solaris (OmU), Night on Earth (OmU), The Thing – das Ding aus einer anderen Welt, Planète Sauvage, Dune, Dolce Vita und weitere Filme


THE CINEMATIC LOCKDOWN EXPERIENCE

Ohne die beängstigende Vorstellung, einem abgeschlossenen Raum oder einem in sich geschlossenen System nicht entfliehen zu können, wären diese Grenzen sprengenden Filme und Gedankenwelten nicht entstanden. Das Programm dieser Woche beleuchtet die Psychologie des Ausgeliefertseins an einen einzigen Ort auf verschiedenen Ebenen im Filmischen.

9.-12. DEZ Chihiros Reise ins Zauberland, Der Würgeengel, Snowpiercer, The Shining, Der Prozess, Das Fenster zum Hof, Breakfast Club (OF) und weitere Filme


STORIES OF BERLIN AND THF

Ob darunter, darüber oder mittendrin, ob vor, nach oder während der Teilung: Berlin birgt zahlreiche Geschichten und bietet ebenso viele imposante Schauplätze – der Tempelhofer Flughafen ist ein ganz besonderer. Diese Woche widmen wir uns dem filmischen Blick auf die Stadt und ihren schönsten Flughafen:

16.-19. DEZ Emil und die Detektive, Tribute von Panem), Der Himmel über Berlin, Die Legende von Paul und Paula, Suspiria (OmU) und weitere Filme


SEASON’S GREETINGS

Frohe Weihnachten! Und viel Spaß mit unserem Kinoprogramm für die Feiertage, das hoffentlich alle Weihnachtsgeister beglückt:

23.-26. DEZ Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Tatsächlich Liebe, Die Hard, It´s a Wonderful Life, Gremlins und weitere Filme


Mit der Reihe thf cinema erschließen wir den Flughafen Tempelhof einem vielschichtigen, film- und kulturinteressierten Publikum und bieten neue ästhetische Horizonte, die auch den umgebenden Raum und seine Eigenschaften miteinbeziehen. Der Flughafen bietet in der Rosinenbar Platz für eine Reminiszenz an die Zeit, als der Flughafen noch in Betrieb war, inklusive passenden gastronomischer Angebote.

Das Pop-Up-Kino markiert nicht nur eine Erweiterung filmischer Erfahrung, es geht auch um eine Direktheit des sinnlichen Erlebnisses in Verbindung mit dem besonderen, geschichtsträchtigen Ort. Der Feinheit, Farbigkeit und Phantasie der Filme wird das Monumentale des Flughafen Berlin Tempelhof als Kulisse gegenübergestellt.